INFO

wichtige Information, rechts sind lauter kleine Bildchen zu einem Thema, wenn man auf das Foto klickt, kommt man zu dem entsprechenden Beitrag /link usw

Montag, 29. Oktober 2012

ernsthafte Frage

muss euch mal etwas fragen, Lillifee hat noch Babyfell, ist ja klar und nackigen Welpenbauch, ich lass sie durch die Wiesen und Felder bei Wind und Wetter hinter Lola her hoppeln (zwischendurch jedenfalls, weite Wege kommt sie ja in den Rucksack, wegen der Gelenke)
im Garten durchs Gestrüpp, auch bei Minus Graden und würde es auch bei Schnee eigentlich nicht ändern wollen. Nun treffe ich täglich Leute, deren kleinen Hunde in Mäntelchen und sowas verpackt sind und habe FAST ein schlechtes Gewissen. Als heute unser Nachbar draussen stand mit Atze (12 Wochen franz Bullterrier) auf dem Arm..."ach du armer, frierst du ?" kam ich ins grübeln, will ja nicht, dass meine Lillifee krank wird, brauchen Welpen einen Mantel ???? Ich meine die Frage wirklich ernst, bin jetzt so unsicher, weil ich eigentlich immer nur ganz robuste Hunde hatte und Lillifee auch nie zittert oder sowas...

Kommentare:

  1. Hallo,liebe kathrin
    habe erst a bisserl schmunzeln müssen..Mutterinstinkt..gell ??
    aber ich kann Deine Sorge sehr gut nachvollziehen..auch ich hatte die Sorge bei Benny
    und lang kein so dickes Fell wie Li also Tierärztin gefragt nein es gab Entwarnung kein Mäntelchen..les mal nach was Rüttgers dazu meint..wünsch Dir einen schönen Abend..GLG Gisy

    AntwortenLöschen
  2. danke liebe Gisy,habe die gleiche frage bei facebook gestellt und bin beruhigt, brauche kein schlechtes Gewissen haben ohne Mäntelchen. Handtuch nehme ich immer mit zum abrubbeln. Ich war so irritiert durch die feinen Hunde hier umzu :-)

    AntwortenLöschen