INFO

wichtige Information, rechts sind lauter kleine Bildchen zu einem Thema, wenn man auf das Foto klickt, kommt man zu dem entsprechenden Beitrag /link usw

Donnerstag, 1. November 2012

für Doris und alle...

...die Abschied nehmen mussten, von ihrem vierbeinigen Freund,
das Loch ist groß, wer weiß es besser, als ich, vermisse Hopkins sehr, aber spüre ihn immerzu, ganz nah...
im Internet gefunden:"
Freund, bitte trauere nicht um mich,
ich bin immer noch hier, auch wenn du mich nicht siehst.
Ich bin Tag und Nacht an deiner Seite,
und werde für immer in deinem Herzen bleiben.
Mein Körper ist vergangen, aber ich bin immer nah,
ich bin alles was du fühlst, siehst und hörst.
Meine Seele ist frei, aber ich werde dich nie verlassen,
solange du mich in deinem Herzen lebendig hältst.
Ich werde niemals aus deiner Sicht verschwinden -
ich bin der hellste Stern in einer Sommernacht.
Ich werde niemals außerhalb deiner Reichweite sein -
ich bin der warme weiche Sand, wenn du am Strand bist.
Ich bin die bunten Blätter, wenn der Herbst kommt,
der reine weiße Schnee, der den Boden bedeckt.
Ich bin die wundervollen Blumen, an denen du dich so erfreust,
das klare, kühle Wasser in einem stillen See.
Ich bin die erste bunte Blüte, die du im Frühling siehst,
der erste warme Regentropfen, den der April bringt.
Ich bin der erste Lichtstrahl, wenn die Sonne zu scheinen beginnt,
und du wirst sehen, dass das Gesicht im Mond meines ist.
Wenn du beginnst zu denken, das dich niemand liebt,
kannst du durch den Herrn über dir zu mir sprechen.
Ich werde meine Antwort durch die Blätter der Bäume flüstern,
und du wirst meine Anwesenheit in der warmen Sommerbriese fühlen.
Ich bin die heißen, salzigen Tränen, die fließen, wenn du weinst,
und die schönen Träume, die kommen wenn du schläfst.
Ich bin das Lächeln, das du auf dem Gesicht eines Babys siehst.

Such nur nach mir, Freund, ich bin überall!"

(Verfasser unbekannt)


ich weine nicht ( mehr, kaum noch, manchmal doch noch), 


weil es vorbei ist...


ich bin dankbar!!!! dass er mich begleitet hat...

Kommentare:

  1. Ich denke auch noch oft an Harras, ebenfalls ein Schäferund. Ich bin mit ihm groß geworden. Wir bekamen ihn als ich 3 war und er verstarb vor genau 2 Jahren.
    Dieser Text ist wirklich schön, man kann es kaum besser ausdücken.
    Danke für diese Worte und Erinnerungen.

    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,liebe Kathrin
    Der Text ist so schön..sicher wird es für Doris ein kleiner Trost sein..ihr wird es so wie Dir gehen..auch sie wird wie Du ihn immer in ihrem Herzen tragen..Dein Foto von Hopkin..rührt mich zu Tränen ich spüre Sehnsucht..GLG Gisy

    AntwortenLöschen