INFO

wichtige Information, rechts sind lauter kleine Bildchen zu einem Thema, wenn man auf das Foto klickt, kommt man zu dem entsprechenden Beitrag /link usw

Mittwoch, 6. März 2013

Kindheitsträume...

...gehen manchmal anders als man denkt und sehr spät in Erfüllung,
aber, andererseits, wie sagt man so schön ?
es ist NIE zu spät...
Meine Mutti, unsere Uromamutti, von der ihr ja schon gesehen und gehört habt, ist Jahrgang 1924
sie hat als kleines Mädchen mit ihrem Großvater (der Louis hieß)
manchmal den Zirkus besucht, was für sie das aller großartigste war (neben kleinen Schokoladenstückchen, die dieser Großvater ihr manchmal schenkte). man muss bedenken, zu welcher Zeit das war und das von TV bis PC ja noch nichts erfunden war, da war Zirkus was ganz dolles...

tja und dieses kleine zarte Mädchen, sie war klein und zierlich, hat keinen größeren Wunsch gehabt, als,
wenn sie dann mal groß ist,
zum Zirkus zu gehen und Tigerbändigerin zu werden...
als sie groß war, war Krieg :-(
Tigerbändigerin ist sie auch nicht geworden....

heute ist sie kein ganz so kleines Mädchen mehr und sie ist auch nicht beim Zirkus,
obwohl ihre inzwischen sehr große Familie sicherlich manchmal Zirkus ist :-)))

meine Hunde (und der fremde Hund) sind auch keine Tiger (zum Glück)

aber schaut, sie ist soooo glücklich und die Hunde lieben sie !!!!

der Münsterländer war der Knaller, ein fremder Hund, der sah, dass ich Fotos machte (eine Hündin)
junge Frau (Uromamutti) mit Lola in der Stadt












und setzte sich mal eben dazu, sowas goldiges, ihr Frauchen hat auch gelacht, sagte, das habe sie auch noch nie erlebt....

Kommentare:

  1. was für ein toller Post heute von Omimutti..wie nett sie ist..ihr Alter sieht man ihr überhaupt nicht an..sie hat Freude an den Hundeschuten man sieht ihre Augen strahlen..grüß sie lieb..GLg Gisy

    AntwortenLöschen
  2. ja liebe Kathrin Freude im Herzen und gute Gedanken..die hab ich jezte ....LG Gisy

    AntwortenLöschen
  3. Hast du dich im Jahrgang deiner Mutter nicht verschrieben? Das kann ich fast nicht glauben!!! Es sind wunderschöne Bilder und ein berührender (Text)Hintergrund.
    Schönen Tag euch!
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Gabriela, ja, das sagt Muttis Arzt (zum Glück) auch immer, es muss ein Fehler in seiner Kartei sein :-)
      tja der Generation ist viel genommen worden durch den Krieg, viele liebe Freunde verloren, auf vieles verzichten müssen. Heute wird so viel gejammert, nur weil im März drei Schneeflocken fallen.
      schönen Tag auch dir !

      Löschen
  4. Liebe Kathrin,

    ich mag die Omimutti. Man sieht, dass sie viel Herz hat. Ich denke, die Hunde spüren das auch. Wie aufmerksam sie schauen.

    Die Frauen der Generation halten - trotz der Tatsache, dass sie viel Schlimmes erlebt haben - viel aus. Meine Schwiegermutter ist 93 und in der Regel "gut drauf". Sie wohnt noch allein im Haus in Ahrenshoop, das eine Weile wohl das Dorf mit den ältesten Menschen in MV war.

    Allerbeste Grüße für euch

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kathrin, wunderbare Bilder sind das, sie strahlen so viel Liebe und Herzlichkeit aus und was für ein unsagbares Glück, dass sie so rüstig ist, die Uromi, die sie nun geworden ist!
    Nun ist sie wahrlich Tigerbändigerin geworden und sie macht ihre neue Berufung wahrlich gut!!Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Nele, Uroma ist sie aber schon länger, Luis ist schon das 2. Urenkelkind.
      liebe Grüße von Kathrin

      Löschen