INFO

wichtige Information, rechts sind lauter kleine Bildchen zu einem Thema, wenn man auf das Foto klickt, kommt man zu dem entsprechenden Beitrag /link usw

Donnerstag, 10. Januar 2013

Gedanken

man sollte nicht über andere nachdenken, oder doch ???
nein, besser nicht,
aber...
meine Nachbarn mit dem Atze, der kleine Kerl ist kaum älter als Lillifee, den ganzen Tag alleine, weint und kläfft ohne Ende...tut mir leid, nervt, tut mir leid.....
morgens früh , wenn ich von meiner Runde komme, ist er nur eben mal im Garten, wenn er uns hört oder riecht, geht ein Gekläffe los, es ist 5.30 Uhr, toll für die übrigen Nachbarn....
dann fährt man zur Arbeit....
ich komme mittags heim, gehe wieder ne Runde....
Atze ist allein und jammert....
ich fahre 2 std später zur Gr Höhe, immer noch keiner drüben, Atze allein, meistens kommt so um 15 ca 15.30 Uhr jemand heim...hoffe !!! die gehen dann schön spazieren....
manno.....

andere Geschichte, heute im Amt...
Kollegin fragt,
na, wie waren deine 2 Silvester (Ausdruck sehr erwartungsvoll)
ich so, na Lola lag ruhig , etwas ängstlich unterm Tisch, aber ohne jammern oder hächeln und Lillifee hat sich bunt bunt angeschaut im Wintergarten.
Wir waren natürlich in Ruhe zuhause....

sie so....
na unsere dreht immer ab Silvester, sie säuft und hechelt, hechelt hechelt, der ganze Fussboden ist dann pitschnass...
ich so, ach jeee, die arme , hast du mal Bachblüten Rescue Tropfen versucht...neeee da muss sie so durch...
die regt sich immer auf...
ich so, ach die arme, es gibt Gegenden, wo Reethdach ist, da darf nicht geballert werden, fahrt da doch nächstes Jahr hin....
sie nöööö wir haben ja selber mit 15 Mann gefeiert und geballert...
hääää ????

warum sich manche Leute Hunde in ihr Leben holen verstehe ich nicht, die sollten sich lieber Grünpflanzen kaufen.....
ach manno....

Kommentare:

  1. sorry wenn ich sowas lese steigt mir die Galle..selbst Grünpflanzen sind zu schade für solche Leute...heut schauste über meinen Kommentar..ist doch war..ganz ehrlich Kathrin..das mit Atze würd ich melden..ich weis es ist leicht gesagt es sind ja die Nachbarn..aber er tut mir in der Seele leid..hattest ja schon mal berichtet..GLG Gisy

    AntwortenLöschen
  2. Wir nutzen ja auch gerne die Reetdach Variante. Da geht es unserem sehr gut. Jetzt ist er eh schwerhörig. Letztes Jahr zu Silvester hab ich mich sowas von aufgeregt. Da geht doch ein Mann mit seinem Hund um 24:00 Uhr über den Sandwall von Wyk,. Alles voll Menschen und Höhenfeuerwerk 2 Stunden lang..... der Hund ist jeden dritten Schritt vor Schreck fast umgekippt. Da fragt man sich doch, "geht's noch?"

    Schön, das deine Zwei so entspannt waren.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ulrike

    AntwortenLöschen