INFO

wichtige Information, rechts sind lauter kleine Bildchen zu einem Thema, wenn man auf das Foto klickt, kommt man zu dem entsprechenden Beitrag /link usw

Montag, 5. März 2012

lecker

heute gab es grünen Phansen mit ein wenig bio Natur Joghurt und pürierter Banane, eine halbe in mein Müsli, eine Halbe in Lolas Futter, so teilen wir nun einiges, aber nicht das Fleisch, das überlasse ich ihr.
Sie macht wunderbar ihre "Geschäfte draußen und die sehen "gesund" aus.
Wir waren schon mit der Schleppleine Gassi, geht prima.




Anbei nun auch noch Grüße aus dem Garten und ein Gedicht von Rückert:


Schneeglöckchen

Der Schnee, der gestern noch in Flöckchen
Vom Himmel fiel
Hängt nun geronnen heut als Glöckchen
Am zarten Stiel.
Schneeglöckchen läutet, was bedeutet's
Im stillen Hain?
O komm geschwind! Im Haine läutet's
Den Frühling ein.
O kommt, ihr Blätter, Blüt' und Blume,
Die ihr noch träumt,
All zu des Frühlings Heiligtume!
Kommt ungesäumt!

Kommentare:

  1. Hallo du Süße,
    das hat dir bestimmt super geschmeckt - Kijani hätte allerdings nur den Joghort verspeist, beim Pansen hätte er iiiiiiii gesagt (ich glaub bald wirklich er denkt, er wäre ein Mensch - auch rohes Fleisch mag er nicht, lieber ein Brötchen, Brot oder eine Möhre.
    LG Christina und Kijani

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin
    es hat sich ja soviel getan seit ich letzte Woche hier war. Da habe ich jetzt eine Menge nachzulesen ;-)
    Ich finde Lola einfach zu süß und man merkt, daß sie Dir sehr gut tut.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend mit Deinem pelzigen vierbeinigen Liebling!
    viele Grüße von Doris

    AntwortenLöschen
  3. Was ein Hund so futtert... lesen geht ja noch, aber sehen? :-)
    örgs! Gut, dass ich unsere Katze versorge, alles andere ist dann (endlich) mal Frauensache. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hans es sit alles so sauber, macht richtig Spaß es fertig zu machen.

    AntwortenLöschen
  5. grünen Pansen gibt morgen auch bei meinen Jungs, mit Paprika und Apfel

    wie niedlich Lola die Schubkarre bewacht :-)

    Lieben Gruß,
    Kathrin

    AntwortenLöschen